Der Range Rover Velar Jahrgang 2024: kultivierte Eleganz und exquisite Details

1 Februar 2023

Reduktives Design trifft auf hochentwickelte Technologien und Konnektivität

Kronberg, 1. Februar 2023 – Der pure Ausdruck modernen Luxus. Unverwechselbares reduktives Design. Die Hochwertigkeit des Range Rover in einer dramatisch wirkenden Form: All das verkörpert der Range Rover Velar im Modelljahr 2024 mehr denn je. Denn mit vielen kleinen und großen Verbesserungen ist es den Land Rover Designern und Ingenieuren gelungen, das vielbeachtete und stilprägende Avantgarde-SUV noch besser und noch exklusiver zu machen. Zu den Neuerungen im Modelljahr 24 des Velar zählen ein neuer Kühlergrill, hochmoderne Pixel-LED-Scheinwerfer, ein weiter verbesserter zentraler und auf 11,4 Zoll Diagonale gewachsener Touchscreen oder ein neuer, größerer 19,2-kWh-Akku für den Velar P400e mit Plug-in Hybridantrieb. Hinzu kommen zahlreiche weitere Optimierungen an Exterieur und Interieur – und die neue Topversion Range Rover Velar Autobiography für höchste Ansprüche. Die Velar Generation 2024 kann ab sofort zu Preisen ab 69.600 Euro bestellt werden.

  • Faszinierendes Design: Im Modelljahr 24 wird das unvergleichliche reduktive Design des Range Rover Velar mit einem Designansatz des modernen Luxus nochmals verfeinert 
  • Nahtlos integriert: Der größere Touchscreen mit gebogener Oberfläche fügt sich perfekt in das von Eleganz geprägte neue Interieur ein – mit praktischen Vorzügen, wie geringeren Reflektionen und weiter vereinfachter Bedienung
  • Besonders leise unterwegs: Die aktive Geräuschunterdrückung des Sound Systems von Meridian verschafft dem Range Rover Velar einen der leisesten Innenräume der Klasse
  • Überall vernetzt: Die Fähigkeit zum Bezug von Updates per Software Over-The-Air hält 80 Prozent der Steuerungsmodule ohne Werkstattaufenthalt jederzeit auf dem neuesten Stand – inklusive Pivi Pro, Navigation, Onboard-Diagnose, Chassis und Antrieb
  • Reduzierte Emissionen: Mit dem Plug-in Hybridantrieb des Range Rover Velar P400e können die meisten täglichen Fahrten ohne Auspuffemissionen zurückgelegt werden
  • Mehr Speicher: Der neue, größere 19,2-kWh-Akku des Velar P400e ermöglicht eine 21 Prozent größere Reichweite: Nach WLTP-Messung lassen sich bis zu 64 Kilometer rein elektrisch absolvieren – bei CO2-Emissionen bis maximal 43 g/km
  • Licht für beste Sicht: Hochmoderne Pixel-LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht sorgen im Verbund mit superroten LED-Rückleuchten für beste Sichtverhältnisse mit geringer Blendung
  • Lederfreier Luxus: Von Maßkonfektion inspirierte Kvadrat-Wollmischungen und Ultrafabrics überzeugen mit moderner Ästhetik und optimierter Haptik
  • Saubere Umwelt: Luftreinigungssystem Pro, das weiterentwickelte System zur Reinigung der Innenraumluft, kombiniert PM2.5-Filtration mit CO2-Management
  • Kuratierte Opulenz: Die neue Spitzenvariante Velar Autobiography steht mit einem sorgfältig kuratierten Ausstattungsumfang in bester Range Rover Tradition – dazu zählen etwa Elemente in Satin Burnished Copper
  • Bestellbücher sind geöffnet: Die unverbindlichen Preisempfehlungen für den Modelljahrgang 2024 des Range Rover Velar beginnen bei 69.600 Euro – Konfiguration und Bestellung unter www.landrover.de/vehicles/range-rover-velar
10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV
10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV

Das einzigartige Design des Range Rover Velar erhielt zum Modelljahrgang diverse Verfeinerungen. So ziert etwa ein neugestalteter Kühlergrill die Fahrzeugfront – flankiert von gleichfalls neuen, extrem schmalen Pixel-LED-Scheinwerfern. Die hochmodernen Leuchten haben nicht nur eine mit Edelsteinen vergleichbare Optik, sie sorgen zudem für noch mehr Licht und eine optimierte Ausleuchtung der Fahrbahn. Ein neugestalteter Heckstoßfänger und zusätzliche dunkle Akzente runden das modifizierte, aber weiterhin aufs Wesentliche konzentrierte Karosseriedesign der jüngsten Velar Generation ab. Geprägt wird es nach wie vor von markanten Elementen wie der fließenden Dachlinie, der durchgehenden Gürtellinie und den herausfahrbaren Türgriffen.

Auch im Interieur begeistert der Range Rover Velar unverändert mit seiner vom Prinzip des Reduktionismus geprägten Designphilosophie. Glanzpunkte setzen diverse Neuheiten der Modellgeneration 24: beispielsweise ein neuer, gebogener Touchscreen mit 11,4-Zoll-Diagonale, der als Kommandozentrale die einfache und übersichtliche Bedienung aller wichtigen Fahrzeugfunktionen erlaubt. Der wie handgearbeitet überzeugende Innenraum bietet den Passagieren außerdem neben neugestalteten Sitzen zusätzliche Farb- und Materialoptionen inklusive einer lederfreien Innenausstattung.

Im Angebot hat der Velar ferner diverse Systeme zur Steigerung von Komfort und Wohlbefinden. Dazu gehört ein intelligentes System zur aktiven Geräuschunterdrückung, das dem Velar einen der leisesten Innenräume seiner Klasse im Hinblick auf die Übertragung von Fahrbahngeräuschen verschafft.

INTERIOR - NEW RANGE ROVER VELAR

INTERIOR - NEW RANGE ROVER VELAR

10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV
10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV

Noch mehr Reichweite und Flexibilität sind daneben Markenzeichen der weiterentwickelten Plug-in Hybridversion des Velar. Eine aufgewertete Hochvoltbatterie vergrößert die elektrische Reichweite des Modells nach WLTP-Messung auf bis zu 64 Kilometer. Im Angebot befinden sich weiterhin moderne und effiziente Benzin- und Dieselmotoren mit Mildhybrid-Technologie aus der firmeneigenen Ingenium Familie.

Das Portfolio der Modellversionen umfasst die Alternativen Velar S, Dynamic SE, Dynamic HSE und Autobiography.

Der neue Range Rover Velar ist ein formvollendetes Beispiel unserer modernistischen Designphilosophie – rein, reduktiv und unwiderstehlich attraktiv. Mit seinen perfekt ausbalancierten Proportionen verkörpert der Range Rover Velar Raffinesse und Leichtigkeit, mit kühner Eleganz und dramatisch wirkender Präsenz, die wirklich ihresgleichen sucht.

Prof Gerry McGovern OBE
Jaguar Land Rover Chefdesigner Prof. Gerry McGovern

Faszinierendes Design

Faszinierendes Design

Mit dem Range Rover Velar hielt die vom Prinzip des Reduktionismus geprägte Designphilosophie Einzug in die Modellfamilie. Diese Optik wurde nun weiter verfeinert und fortentwickelt: zum Beispiel mit einem neugestalteten Kühlergrill und gleichfalls neuen Beleuchtungseinheiten – hochmoderne Pixel-LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht-Signatur, die auf den Betrachter wie Edelsteine wirken. Allein schon diese Front sichert dem Velar eine Ausnahmestellung.

10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV

10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV

10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV
10,2 – 1,9 l/100km, 24,7 kWh/100km, 232 – 43 g/km (Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen, jeweils kombiniert nach WLTP): Von Range Rover Velar P400 mit 294 kW (400 PS) AWD MHEV bis Range Rover Velar P400e mit 297 kW (404 PS) AWD PHEV

Am Heck des Avantgarde-SUV sorgt der kraftvoll angelegte Überhang für optische Balance und nachdrückliche Betonung der Fahrzeuglänge. Der markante „Knick“ trägt zusätzlich zum muskulösen Auftritt des Velar bei, im neuen Modelljahrgang abgerundet mit einem neugestalteten unteren Stoßfänger und verborgenen Auspuffendrohren, was das reine und elegante Erscheinungsbild zusätzlich optimiert.

Neue LED-Rückleuchten runden das Heck des Velar ab. Sie sind dank 3-D-Optik und superroter Illuminierung ein besonderer Blickfang, während sich die oben angebrachte zusätzliche Bremsleuchte über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckt.

Auch im Innern des Velar haben die Land Rover Entwickler Eleganz und reduktives Design noch stärker herausgestrichen – mit ausgefeilter Handwerkskunst und neuen Materialien. Das Herzstück des Interieurs bildet die jüngste Entwicklungsstufe des Range Rover Infotainment-Systems Pivi Pro, dessen Funktionen über einen einzigen, 11,4 Zoll Diagonale messenden Touchscreen mit gebogenem Glas gesteuert werden. Das Interface wurde höher platziert – damit ergonomisch günstiger und noch leichter zu erreichen. Verringerte Reflektionen und minimale Ablenkung sind weitere Vorzüge des Systems.

INTERIOR - NEW RANGE ROVER VELAR

INTERIOR - NEW RANGE ROVER VELAR